Einführung
Tfz-Beheimatungen
Wagen
Hochbauten
Kursbuchtabellen
Elektrifizierung
Fotogalerien



Besucher seit 03.09.2007:

 

| Impressum - Kontakt | Neues | Start |  

 

Die Streckenelektrifizierung in Schwerin - Hubschraubereinsatz

Für die Streckenelektrifizierungsarbeiten, im Speziellen das Setzen von Masten und das Verlegen der Speiseleitungen, wurden bei der Deutschen Reichsbahn auch Hubschrauber der INTERFLUG vom Typ Mi-8T eingesetzt, so auch im Stadtgebiet von Schwerin. Mit dieser Technologie war es möglich, diese Arbeiten bei laufendem Betrieb bzw. nur kurzzeitigen Sperrungen eines Streckengleises durchzuführen.

Mastsetzen nördlich des Hauptbahnhofes

"DDR-SJA" setzt einen Fahrleitungsmast nördlich des Hauptbahnhofes. 15 Jahre später kommt dieser Hubschrauber in "James Bond 007- Stirb an einem anderen Tag" zu Filmehren. Foto: Sammlung Radloff

Mastsetzen an der Wallstraße

Hier wird ein Mast an der Brücke Wallstraße gesetzt. Dieser Mast wird später die El-Signale der verkürzten Schutzstrecke aufnehmen. Im Nachbargleis zieht die Wittenberger 132 541 als Vorpannlok vor einer weiteren Lok der BR 132 vorbei mit ihrem D-Zug vorbei. Foto: Sammlung Radloff

Mastsetzen an der Von-Thünen-Straße

"DDR-SJA" setzt einen Fahrleitungsmast im Bereich der Von-Thünen-Straße. Im Bildvordergrund der Mast aus dem zweiten Bild, der daneben stehende Gittermast ist zwischenzeilich auch bereits gesetzt. Foto: Sammlung Radloff

Speiseleitung ziehen nördlich des Hauptbahnhofes

Gleiche Stelle wie im ersten Bild, nur zwischenzeitlich hängt der Fahrdraht. Der Hubschrauber ist dabei, die Speiseleitung zu ziehen. Auf jedem Mast ist ein Monteur in Warteposition, um die Leitung in Empfang zu nehmen und zu montieren. Foto: Sammlung Radloff

Speiseleitung ziehen in Schwerin-Görries

Speiseleitungziehen in Schwerin-Görries. Dabei wird ordentlich Staub aufgewirbelt. Foto: Sammlung Radloff

 

 

 
   

   © 2007 - 2018 by Dan Radloff